Aktuelles - Stand 21.01.2022 - 10:13 Uhr

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

 

bitte bereiten Sie sich darauf vor, dass es in den nächsten Wochen auch an unserer Schule dazu kommen kann, Änderungen im Regelbetrieb der Schule vorzunehmen. Das Pandemiegeschehen gestaltet sich sehr dynamisch. Bisher sind an unserer Schule nur vereinzelt Lehrkräfte oder Schüler:innen betroffen. Diese Lage kann sich schnell ändern.

 

Wenn die pandemiebedingte Abwesenheit einer kritischen Anzahl von Lehrkräften oder Schüler:innen überschritten wird, kann es zur Einschränkung des Schulbetriebes kommen.

Bitte bereiten Sie sich darauf vor, dass der Account Ihres Kindes bei SchoolFox aktiviert ist (bei Fragen oder Problemen rufen Sie bitte in der Schule an), damit ein reibungsloser Onlineunterricht angeboten werden kann. Wir werden Sie und und Ihre Kinder im Bereich des Vertretungsplanes und auf der Startseite unserer Homepage über kurzfristige Änderungen informieren.

 

Ab 24.01.2022 wird die tägliche Testung fortgeführt, die Maskenpflicht im Unterricht bleibt bestehen. 

 

Beste Grüße

J. Birkenhagen

 


Aktuelles - Stand 09.01.2022

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

 

wir hoffen, dass das neue Jahr Erfolg und Glück bei jedem Vorhaben, das Sie verfolgen, bereithält. Gut erholt starten wir mit einem neuen Stundenplan. Die Maßnahmen zum Hygieneschutz aus dem letzten Jahr werden die ersten zwei Wochen aufrechterhalten. D.h. wir tragen im Schulgebäude und auch während des Unterrichts eine OP- oder FFP2-Maske und führen, wie gewohnt vor Unterrichtsbeginn einen Schnelltest durch. Dringend empfehlen wir das Testen für alle, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

 

"Wir sollten alles gleichermaßen vorsichtig wie auch zuversichtlich angehen."

Epiktet - griechischer Philosoph

 

Das Schulteam


Aktuelles - Stand 06.12.2021 - 8:24 Uhr - NOTBETREUUNG am 20.12.2021

Liebe Eltern,

 

aufgrund der Vorverlegung der Weihnachtsferien kann es in einigen Familien zur Notwendigkeit einer Notbetreuung kommen. Am 21.12.2021 findet unser regulär geplanter zusätzlicher Ferientag statt, welcher den Schülerinnen und Schülern als Ausgleichstag zum Tag der offenen Tür gewährt wird.

 

Am Montag, den 20.12.2021 kann an unserer Schule eine Notbetreuung in der 1.-6. Unterrichtsstunde angeboten werden. Um diese Notbetreuung planen zu können, bitten wir Sie, bis zum 15.12.2021 im Sekretariat [034632-22275] anzurufen oder eine E-Mail [sks.muecheln@gmx.de] an die Schule zu schreiben, wenn Sie diese Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen.

 

Ein Recht auf Notbetreuung hat Ihr Kind, wenn es jünger als 12 Jahre ist.

 

Eine besinnliche Adventszeit!

 

Beste Grüße

J. Birkenhagen

Schulleiterin


Aktuelles - Stand 24.11.2021 - 09:53 Uhr - NEUE REGELUNGEN

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

 

Die aktuell gültige Fassung der Eindämmungsverordnung sieht ab 29.11.2021 folgende Änderungen vor:

 

Befreiung von der Präsenzpflicht

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind von der Präsenzpflicht zu befreien. Dies ist schriftlich zu begründen und muss im Zusammenhang mit den Belangen des Infektionsschutzes stehen. Einzelne Tage der An- und Abmeldung sind nicht möglich.

 

Testpflicht

Es wird täglich vor Unterrichtsbeginn im Klassenverband getestet. Ausgenommen sind Schülerinnen/Schüler und Lehrkräfte, die geimpft oder genesen sind. Eine freiwillige Testung von geimpften oder genesenen Personen ist jederzeit möglich und ratsam.

 

Weihnachtsferien

Letzter Schultag in diesem Jahr ist der 17.12.2021. Das hat eventuell Veränderungen in der aktuellen Schuljahresplanung zur Folge. Sie werden über diese Änderungen durch die Klassenleitungen informiert.

 

Maskenpflicht - nochmalige Erinnerung

Aufgrund aktueller Vorfälle möchten wir Sie noch einmal darüber informieren, dass seit letztem Schuljahr der Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske) zur Grundausstattung der Kinder gehört und von den Erziehungsberechtigten bereitgestellt werden muss. Bisher hatten wir noch einen kleinen Vorrat an Masken zum Ausgeben bei Verlust oder unabsichtlich auftretenden Defekten. Dieser Vorrat ist nun aufgebraucht. Schülerinnen oder Schüler, die zum Unterrichtsbeginn keinen Mund-Nasen-Schutz. haben, müssen wir deshalb wieder nach Hause schicken, um diesen zu holen. Der Landkreis stellt den Schulen keine Masken mehr zur Verfügung.

Das ist ärgerlich und in manchen angespannten Situationen der letzte Tropfen auf den heißen Stein. 

 

Ich bitte Sie, trotz persönlicher Frustration oder Belastungen, den Anstand zu wahren und freundlich miteinander umzugehen. Wir können nur gemeinsam Lösungen finden, indem wir wertschätzend kommunizieren.

 

Vielen Dank!

J. Birkenhagen

Schulleiterin

Verordnungen zum Nachlesen

Download
211123-SL-Brief-15EindV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.9 KB
Download
Brief von Fr. Feußner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
03. 15. SARS-CoV-2-EindV im Änd.mod.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.3 KB